Koreanisch Lernhilfen


Version: 1.0.1

Letzte Aktualisierung:  2015-01-13

Author:


Zielgruppe dieses Guides ist jeder der Koreanisch lernt oder lernen möchte.

Nach dem Lesen dieses Guides

  • … hast du eine Übersicht über die Koreanisch Lernhilfen, also die Mittel dir zum Lernen zur Verfügung stehen.
  • … besitzt du eine Linksammlung für weitere Recherchen.
  • … hast du die Möglichkeit dem Author zu Helfen einen besseren Guide zu erstellen.

 

 

Vorwort

Was macht ein Sprachstudium aus? Es ist das dringende Bedürfnis sich einer fremden Kultur verständlich machen zu können. Es geht darum, das zu verstehen, was ohne das Erlernen einer Fremdsprache nicht zu verstehen ist. Dafür gilt es, die Sprach- und Kultur-Barrieren zu überwinden. Es bedeutet auch, dass wir in das Studium extrem viel Zeit investieren müssen, um diese Barrieren abzubauen. Um Koreanisch dennoch in möglichst kurzer Zeit zu lernen, ist es notwendig die besten zur Verfügung stehenden Lernmittel und -methoden zu kennen.

Dieser Guide soll dir beim Einstieg in das Studium der Koreanischen Sprache helfen. Wir werden Schritt für Schritt alle Themen behandeln, vom Selbststudium mit Hilfe von Büchern und Apps, sowie Kurse an Sprachschulen und das Studium an Universitäten.

Wenn du zum ersten Mal auf deureanisch.de bist, solltest du den gesamten Guide einmal lesen. Alle Artikel, Beiträge, Tabellen und Linksammlungen zum Thema “Lernhilfen” sind auf diesem Guide verlinkt. Alle Beiträge findest du natürlich auch auf der Startseite oder im Archiv.

Und jetzt viel Spass beim Lesen – und beim Lernen!

 

Lernen im Selbststudium

Obwohl das Selbststudium bei Vielen einen schlechten Ruf genießt, ist es zugleich der schwierigste Weg um Koreanisch zu lernen. Das “Studium für Laien” erfordert vom Lernenden ein hohes Grad an Selbstdisziplin, einen konsequent verfolgten Plan und Organisationstalent.

Im nachfolgenden Kapitel lernen wir etwas über die Koreanisch Lernhilfen, die uns im Selbststudium zur Verfügung stehen. Das sind einerseits Bücher, Apps und Webseiten mit Hilfe deren wir den Studienplan zusammenstellen und andererseits beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir Sprachpartnerschaften und Stammtische finden können.

 

Bücher

Studenten haben häufig das Problem, dass die verwendeten Quellen nicht korrekt sind. Das bedeutet, dass man einmal Gelerntes später wieder korrigieren muss. Ein Aufwand, den es zu vermeiden gilt. Gute Bücher zeichnen sich dadurch aus, dass sie von Sprachwissenschaftlern recherchiert und von Lektoren korrigiert sind. Zwar sind sie nie komplett fehlerfrei, aber sicher besser recherchiert als so manche Webseite.

Wer sich unsicher ist, welches Buch das richtige ist, findet auf Seiten wie Amazon und Google Books sogenannte Buchausschnittsdienste. Sie erlauben es dir, einen Blick in die Bücher zu werfen. Verlässt du dich lieber (oder zusätzlich) auf andere Meinungen, kannst du auch Rezensionen in Blogs, Foren oder auf Amazon finden.

Buchausschnittsdienste

Rezensionen und Meinungen

 Büchershops

 

Lehrbücher

Die meisten Buchreihen werden für eine von einem Lehrer angeleiteten Gruppe geschrieben. Diese Lehrbücher werden insbesondere an Universitäten und an Sprachschulen im Unterricht verwendet. Dennoch sind einige auch für das Selbststudium geeignet.

Besonders weil wir die Freiheit genießen, alle Lernmittel selbst zu wählen, wird es um so wichtiger im Studium einem roten Faden zu folgen. Das macht es so ausschlaggebend, für welche Buchreihe du dich entscheidest. Möchtest du später wechseln, musst du damit rechnen, das damit auch wieder viele neue und andere Vokabeln und Grammatik vorausgesetzt werden. Als erfahrener Lernender bedeutet dies natürlich weniger ein Problem als für den Anfänger.

Obwohl sich deureanisch.de auf das Lernen von Koreanisch über die deutsche Sprache konzentriert, sind und bleiben die besten Bücher (und Sprachkurse) englisch. Es ist für jeden der ein ausreichendes Level in Englisch besitzt (B1/B2) empfehlenswert, englische Lehrbücher zu verwenden.

 

Übungsbücher

Übungsbücher dienen der Vertiefung der erlernten Materie. Deshalb ist es auch sinnvoll, Lehrbuch-begleitende Übungsbücher zu verwenden, selbst wenn diese nicht die Besten sind. Daneben kannst du auch zu Spezialbüchern greifen. Diese befassen sich zum Beispiel auschließlich mit der Aussprache, dem Hörverstehen oder dem Schreiben ganzer Texte.

 

Grammatikbücher

Für den Lernenden mit mehr als Basiskenntnissen wird ein Grammatikbuch interessant. Dabei unterscheidet man zwischen handlichen kurzen Grammatikübersichten für Unterwegs und schweren Bänden, welche noch die kleinsten Details und Ausnahmen erwähnen.

 

Sprachpartnerschaften

Allein mit Büchern und den zugehörigen Audio-Files ist es nur schwer möglich später natürliche Konversationen auf Koreanisch zu führen. In diesem Kapitel geht es um die menschliche Komponente des Selbststudiums. Es geht darum, wie und wo du Menschen kennen lernen kannst, die dein Interesse teilen und mit denen du dich auf Koreanisch unterhalten kannst.

 

Stammtische

Wo auch immer Menschen Interessen und Hobbies entwickeln, da gibt es auch Gruppen, die sich Treffen um sich auszutauschen. In vielen größeren Städten gibt es auch einen Koreanisch-Stammtisch. Dort treffen sich mehr oder weniger regelmäßig Leute, die Koreanisch lernen wollen, Koreaner und einfach jeder darauf der Lust hat.

Stammtische finden

 

Tandem

Ein Tandem ist ein Treffen zwischen zwei Fremdsprache-erlernenden Personen. Jeweils ist der Eine für die erlernende Sprache des Anderen ein Muttersprachler. Damit ist es möglich sich gegenseitig zu unterstützen.

Das Tandem besteht zu jeweils zwei Hälften, in denen jeweils der Lernende das Tandem, also das Thema, bestimmt. Wer einen koreanischen Freund im Internet kennengelernt hat, kann das Tandem mit Hilfe eines Video-Chats machen.

Möchtest du dich zum Tandem vor Ort treffen, mach als erstes einen Termin aus und triff sich zum Beispiel in einem Cafè mit deinem Tandem-Partner. Dauert ein Tandem 2 Stunden, dann wird eine Stunde Deutsch und eine Stunde Koreanisch gesprochen.

Aber wie so oft ist es so, das es hier keine feste Regeln gibt. Es bleibt euch überlassen, was ihr in eurer “Lernzeit” machen wollt. Mit einer Vielzahl von Aktivitäten sollte auch keine Langeweile aufkommen.

Aktivitäten bei Tandems

  • Freie Konversation
  • Konversation nach Thematik und Dialog
  • Nachspielen einer Situation (z.B. im Restaurant zwischen Bedienung und Gast)
  • Korrektur und Hilfe bei Übungen
  • Beantwortung von Fragen (z.B. Wie spricht 의자  aus?)
  • Laut vorlesen und die Kontrolle der Aussprache
  • Hilfe bei Themen zu Korea (Wie kann ich ein Paket nach Korea schicken?)
  • und zu koreanischen Texten / Webseiten

Anmerkung: Bitte denkt immer daran, dass Korea einen ganz anderen kulturellen Hintergrund hat. So kann es sehr leicht zu Missverständnissen kommen, wenn man nicht die kulturellen Unterschiede und die sprachlichen Unkenntnisse berücksichtigt.

 

Mobile Content

Seit dem aufkommen von “Web 2.0” versprechen Sprachen-Lernportale den schnellen Erfolg. Doch neben den Schwarzen Schafen der Branche gibt es viele Webportale, Apps und Software, die das Leben des Selbststudenten vereinfachen und bereichern.

Dabei müssen wir zwischen den kostenpflichtigen, den Freemium- und den kostenlosen Angeboten unterscheiden. Freemium bedeutet, dass es ein kostenfreies Basisprodukt gibt, dass man kostenpflichtig upgraden kann.

Weiter zur Linksammlung: Lernhilfen: Mobile Content

 

Lernen an einer Sprachschule

Ich möchte euch eine kurze Geschichte erzählen. Vor Jahren habe ich Japanisch gelernt. Nach ein etwa zwei Jahren des Lernens (mit Pausen), war ich mir sicher, dass ich schon etwas können würde. Weit gefehlt. In nur 5 Wochen in Japan an einer Sprachschule musste ich nochmal komplett auf der untersten Stufe angefangen und habe dennoch mehr gelernt als in den Jahren zuvor. Eine gute Sprachschule lohnt sich für den Einstieg auf jeden Fall. Ebenso soll sich das Lesen des nächsten Kapitels für dich lohnen.

Sprachschulen in Korea

  • Lexis Seoul
  • Geos Seoul
Sprachschulen in Deutschland

  • Linghan SprachenAsiens (Hamburg)
  • Sprachstudio Hamburg
  • Landesspracheninstit Bochum (LSI)
 Sprachreiseanbieter

  • www.direkt-sprachreisen.de
  • www.esl.de
  • www.boalingua.de

 

Intensivkurse

Ist ein Vollzeit-Studium nicht möglich, dann ist dies die nächstbeste Variante: Der Intensivkurs. Dieser bietet eine effektive Methode in kurzer Zeit extrem viel zu erlernen. Noch effektiver ist es, den Intensivkurs mit einem Sprachurlaub in Korea zu verbinden. Aber auch in Deutschland gibt es Sprachschulen, die Vollzeitkurse anbieten.

In Korea kann man auch an Universitäten Intensivkurse besuchen. Zwischen Universität und Sprachschule gibt es nicht “den Gewinner”. Sind die fixen Termine der Universität kein Problem, so kann es durchaus Sinn machen, sich für eine Universität zu entscheiden. Wer mehr Flexibilität braucht sollte zu den privaten Sprachschulen gehen.

 

Abendkurse

Wenn du bisher gedacht hast: “Wann soll ich denn das alles machen?”, ist dieser Punkt besonders interessant. Abendkurse gibt es an Sprachschulen im In- und Ausland. Ihr Vorteil ist, dass sie für die Arbeitenden gedacht sind. Deshalb finden sie meistens entweder Abends oder an Wochenenden statt.

Besonders zu erwähnen sind in Deutschland die Kurse an den Volkshochschulen (VHS). Die Schulen für Erwachsenenbildung haben jedes Semester (Halbjahr) ein neues Programm und bieten neben Lebenshilfen, Sport und anderen Themen auch Sprachen an. Wenn du Glück hast, findest du an der VHS in deiner Nähe auch ein Kurs für Koreanisch.

Die aktuellen Termine für VHS Koreanisch-Kurse habe ich in der VHS Koreanisch-Kurse Tabelle zusammengefasst.

 

Fernunterricht

Nicht jeder hat das Glück einen Stammtisch oder eine Sprachpartnerschaft zu haben. Wenn du die Hilfe eines Lehrers benötigst, kannst du auch an einem Fernunterricht teilnehmen. Darunter fällt alles, was einem Unterricht gleicht, aber nicht vor Ort stattfindet. Man unterscheidet dabei zwischen Angeboten, welche Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stellen und möglicherweise Korrekturen bieten und Angeboten, die einen “direkten Draht” zu einem Lehrer, bzw. einem Native Speaker beinhalten.

Unter anderem bieten manche Sprachschulen an, einen Einzelunterricht per Videosession zu machen.

 

Lernen an einer Universität

Welcher Ort wäre besser zum Lernen geeignet als eine Universität? Der Vorteil sticht direkt ins Auge: Die Konzentration allen Tuns auf das Studium.

Aber es muss nicht immer das Vollzeit-Studium sein, was einen an die Universität bringt. Schon im Abschnitt Sprachpartnerschaften wies ich auf die Möglichkeit hin, an der Universität Koreaner kennen zu lernen. Und für mich persönlich ist die Bibliothek an der Uni der beste Ort zum Lernen.

In Korea hat man noch mehr Möglichkeiten. Für Studenten kann das Auslandsstudium zu einem wichtigen Bestandteil des Studiums gehören, für alle anderen, bieten die Universitäten in Korea auch Koreanisch Intensiv- und Sommerkurse an.

 

Studium im Inland

Das Studium ist wohl eine der besten Möglichkeiten Koreanisch zu erlernen. Hat man erst die richtige Universität gefunden, kann man Koreanisch in Vollzeit lernen und hat manchmal sogar die Möglichkeit über ein Auslandsstudium die Kenntnisse noch zu vertiefen.

 

Studium im Ausland

In Korea gibt es viele gute Universitäten. Also warum nicht dort auch studieren? Eine Auslandsemester ist für jeden Korea-begeisterten Studenten eine gute Möglichkeit entweder sein Hobby oder sein Koreanisch Studium auf das nächste Level zu heben.

Koreanisch Studenten mögen es aber wohl eher bevorzugen für das gesamte oder für einen großen Teil des Studiums in Korea zu studieren.

 

Intensiv- und Sommerkurse

Viele Universitäten bieten Intensiv- und Sommerkurse an. Sie sind vergleichbar mit denen der privaten Sprachschulen. Besonders ist einerseits, dass die Termine für die Kurse festgelegt sind. Wenn du also eine Sprachreise zu einer Universität machen möchtest, solltest du dich gut über die Termine informieren.

Die Intensivkurse der Universitäten und Sprachschulen sind in vielen Dingen sehr ähnlich. Ein Vergleich lohnt sich.

 

 

 

 


[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hinterlasse eine Antwort

avatar